Garage

Volle Kanne Erdbeere: Roadrunner Projekt aus Stuttgart

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr

Sommer, Sonne und Fotografieren. Was gibt es also an so einem schönen Wochenende also besseres, als einfach rauszugehen und ein paar Maschinen abzulichten? So geschehen im Mai letzten Jahres, als auf dem Gelände des Böblinger Meilenwerkes die Bike Days stattfanden.
Vor Ort angekommen springt einem als erstes ein knallrotes Erbeerbonbon an.

Optisch trifft es „Erdbeere küsst Blaubeere mit Sahne“ ganz gut. Als Basis diente für diesen Umbau eine BMW R Nine T, welche mit diversen An- und Umbauteilen veredelt wurde. Für den auffälligen Look der Maschine sorgen vor allem auch die Farben: der Motor wurde in blau gepulvert, die Fahrwerksteile in weiss, der Tank samt Abgasanlage in rot. Wer hinter dem Bike steht und locker „Lass mal an das Ding“ ruft, bekommt erstmal einen Schlag ins Gesicht. Augenscheinlichstes Feature ist der Endschalldämpfer aus dem Hause Dr. Jekill & Mr. Hyde: Dieser schaut den nachfolgenden Verkehr frech durch die Oberseite des Hecks an.



Dieses Bike soll für den Guten Zweck versteigert werfen, wann und wo genau wird noch bekannt gegeben.
Alle weiteren Infos zur Aktion wie auch zum Bike selbst erhaltet Ihr unter:

BMW Motorradzentrum Stuttgart

Pascalstraße 1
70569 Stuttgart


motorrad@bmw.de

Fotos: Rebecca
Avatar

Immer mit der Kamera unterwegs auf der Suche nach neuen Motiven! Ganz egal, ob es sich dabei um Fahrzeuge, Tiere oder Menschen handelt, was bei drei nicht in der Garage ist, wird abgelichtet.

Schreibe einen Kommentar