Travel

Auf alten Pfaden

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr

Beim entspannten Bierchen am Abend heisst es plötzlich: Fahrt doch mal mit dem Fahrrad um die Stadt! Klar, warum auch nicht. Was sich zuerst wie ein Scherz anhört, ist dabei durchaus ernst gemeint.

Ende des 19.Jahrhunderts erbaute die lokale Eisenbahngemeinschaft eine Ringstrecke rund um die damalige Stadt Braunschweig. Hierbei sollten die vier Bahnhöfe miteinander verbunden werden, um den Personen- sowie Warenverkehr zu optimieren.

In den 1980er Jahren hat sich die Situation geändert, die Strecke wird stillgelegt. Gut 15 Jahre später regt dann eine Bürgerinitiative die mögliche öffentliche Nutzung an.

Im Jahr 2019 ist dann auch der letzte Abschnitt fertiggestellt. Es wurden Bauwerke abgebaut und neu errichtet, Wege neu asphaltiert und Altlasten beseitigt. Gleichzeitig entstand das Projekt „Zeitschiene“, welches sich mit der Dokumentation und Aufarbeitung der Geschichte der Strecke befasst. Rund um den Streckenverlauf sind hierfür immer wieder Infotafeln verteilt.

In einer Stadt mit sehr hohem Fahrradverkehr eine tolle Sache. Man kann entspannt und abseits der vollen Hauptstrassen bequem von A nach B kommen und dies auf landschaftlich tollen Strecken.

Die halbe Stadt ist schon umrundet, der andere Teil folgt noch.

Infos:

Ringgleis.de

Stadt Braunschweig – Ringgleis

Avatar

Immer mit der Kamera unterwegs auf der Suche nach neuen Motiven! Ganz egal, ob es sich dabei um Fahrzeuge, Tiere oder Menschen handelt, was bei drei nicht in der Garage ist, wird abgelichtet.

Schreibe einen Kommentar